Hochwertige Leuchtmittelhersteller erkennen Sie auch daran, dass auf der Verpackung die folgenden Angaben zu finden sind:

Lm = Lumen Gibt die Lichtleistung an, also wie hell eine Lampe ist.
W = Watt Gibt die Leistungsaufnahme an, also wie viel Energie die Lampe beim Betrieb benötigt.
Years/h Gibt die ungefähre Lebensdauer in Stunden und Jahren an.
Energie-Label Gibt Aufschluss, welche Energieeffizienzklasse die Lampe hat.
Vergleichswert in Watt Die gewohnte Vergleichsgröße, angegeben in Watt, hat immer weniger Aussage. Damit man sich eine Vorstellung machen kann, gibt dieses Symbol an, welcher klassischen Glühlampe die Leistung der Lampe entspricht.
Lampenmaße Gibt die Länge und den Durchmesser in mm an.
K = Kelvin Gibt die Lichtfarbe an, also ob das Licht warmweiß, neutral oder kaltweiß ist.
RA Gibt die Farbwiedergabe an. Je niedriger der Wert, desto schlechter ist die Farbwiedergabe, d. h., dass die Farben der angeleuchteten Gegenstände anders wiedergegeben werden als bei Tageslicht. (Diese Angabe ist optional)
Dimmereignung Gibt an, ob eine Lampe für den Dimmerbetrieb geeignet ist.
Anlaufzeit Gibt den Zeitraum an, den eine Lampe benötigt, um 60 % des angegebenen Helligkeitswerts zu erreichen.
Schaltzyklen Gibt an, wie oft eine Lampe an- bzw. ausgeschaltet werden kann.

Falls die Lampe Quecksilber enthält, sind folgende Informationen angegeben:

Hg = Hydragyrum Gibt an, ob und wenn ja, wie viel Quecksilber eine Lampe enthält.
URL Auf einer Website finden Sie Informationen, wie die Lampe bei versehentlichem Bruch zu entsorgen ist.